Ein Modem deinstallieren und dann neu installieren

Eine allgemeine Notwendigkeit bei jeder telefonbasierten Software sind richtig installierte Modemtreiber.

Software, welche über eine Telefonleitung aufnimmt oder wiedergibt, benötigt zusätzlich einen Sprach-/Wave-Treiber, welcher oftmals separat zum Modemtreiber installiert wird. Manchmal wird dieser Treiber „Multimedia-Gerätetreiber“ genannt, aber die genaue Bezeichnung variiert von Hersteller zu Hersteller.

Zudem erfordern viele unserer Programme, dass ein TAPI-Treiber installiert wird. Viele Modems verwenden den standardmäßig als Teil von Windows installierten Treiber. CallURL verwendet beispielsweise einen separaten TAPI-Treiber.

Einige typische Probleme, die hier auftreten können:

  1. Falls das Problem ist, in unserer Software keine Audiowiedergabe oder -aufnahme zu haben, dann liegt dies an einem fehlenden Sprach-/Wave-Treiber.
  2. Wenn das Programm sagt, dass keine TAPI-konformen Geräte installiert sind, dann wurde der TAPI-Treiber nicht installiert. Umgekehrt kann es auch einfach sein, dass Ihr Gerät kein Sprachmodem oder nicht vollständig TAPI-konform ist.
Um zu versuchen, diese Probleme zu beheben, bitten wir Sie i.d.R. zuerst darum, Ihren Modem- / Telefonplatinen-Treiber zu de- und dann neu zu installieren.

Treiber deinstallieren

  1. Öffnen Sie die Windows Systemsteuerung, gehen Sie auf Programme hinzufügen / entfernen und entfernen Sie alle für Ihr Modem aufgeführten Programme. Nur wenige Modems oder Platinen werden hier angezeigt.
  2. Gehen Sie auf Hardware hinzufügen / entfernen und wählen Sie Geräte deinstallieren / entfernen. Im nächsten Dialogfeld wählen Sie das Modem, wenn dies vorhanden ist. Auch hier werden viele Modems nicht angezeigt.
  3. Wählen Sie dann in der Systemsteuerung Telefone und Modems. Wählen Sie die Registerkarte Modem und das Modem. Klicken Sie dann auf die Entfernen-Schaltfläche. Wählen Sie nun die Registerkarte Erweitert und suchen Sie unter Anbieter den TAPI-Treiber, der speziell von Ihrem Gerät installiert wurde. CallURL Hardware installiert beispielsweise einen Treiber namens „Talk Voice TAPI Service Provider“. Entfernen Sie „TAPI Kernal-Mode Service Provider“ oder „Unimodem 5 Service Provider“ NICHT.
  4. Fahren Sie Ihren PC herunter (ausschalten).

Treiber installieren

Für CallURL-Platinen folgen Sie bitte diesen Anweisungen:
http://www.nch.com.au/hardware/setup/telephony.html

Für Dialogic-Platinen folgen Sie bitte diesen Anweisungen:
http://www.nch.com.au/ivm/dialogic.html

Für Modems allgemein

  1. Stellen Sie sicher, dass das Gerät installiert und eingeschaltet ist. Legen Sie die CD ein, die vom Hersteller mitgeliefert wurde.
  2. Starten Sie Ihren PC neu.
  3. Windows wird das Gerät erkennen und Sie nach dem Treiber fragen. Folgen Sie den Anweisungen und wenn Sie danach gefragt werden, lassen Sie die CD-ROM durchsuchen.
  4. Wenn es nach einem Multimedia-Gerät fragt, wählen Sie ebenfalls den Treiber von der CD-ROM.

Falls Sie keine CD-ROM haben, müssen Sie zu dem Speicherort auf Ihrer Festplatte navigieren, auf welchem sich der Treiber befindet.

Verwandte Programme
IVM - Anrufbeantworter-Software
IVM - Telefon-Wählgerät
IVM - Komplette Voicemail-, Telefonzentralen- and Dialogsystem-Lösung
Eyeline - Überwachungskamera-Software
Debut - Streaming Videoaufnahme-Software
Express Burn - DVD-Brennsoftware